Bericht zur Osterwanderung 2019

Am 18. April war es wieder so weit: Alle Kinder, zusammen mit ihren Eltern und Erziehern des Kindergartens Zukunftswerkstatt haben sich zur 7. Osterwanderung auf den Weg gemacht. Treffpunkt war der Kindergarten im Algersweg. Am Spielplatz vorbei, über die Hauptstraße, den kleinen Pfad links am Friedhof vorbei über die Eimsheimer Straße – hinein in die Guntersblumer Weinberge. Da wurde schon manch ein Osterei gefunden. Die Kinder waren begeistert. Am Weinlehrpfad wurde dann eine Rast eingelegt und man konnte zwei „tanzende Osterhasen“ in der Ferne erblicken. Ein riesen Spaß für Klein und Groß. Nach einer Stärkung ging es zum Endspurt an den 72-Stunden-Platz. Immer wieder fanden die Kinder kleine Ostereier, die sie auf dem Weg vernascht haben.

Dort angekommen startete die „Große- Ostereier-Suche“. Alle Schätze, die die Kinder gefunden haben, wurden in einem riesigen Osternest zusammengetragen. Dieses Osternest  wurde von unseren ältesten Kindern, den Eroberern, am Vortag gebaut. Als das Nest mit allerlei bunten Sachen gefüllt war, haben wir gemeinsam ein Osterlied geträllert. Im Anschluss daran wurden die Schätze unter allen Kindern aufgeteilt.  Jeder sah zufrieden aus. Nun konnte auch das obligatorische Mittagessen beginnen: Grüne Soße, Kartoffeln und Eier…..mmmhhh lecker. Nach einer wunderbaren Osterwanderung haben wir uns alle in ein verdientes Osterwochenende verabschiedet. Es hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank an alle, die uns dabei unterstützt und geholfen haben und  Danke natürlich auch denen die mit uns gewandert sind.